Skip to main content

 

Warum lohnt sich ein Roboter Staubsauger?

Männchen mit einem Roboter StaubsaugerJeder kennt diese Situation, man kommt von der Arbeit nach Hause und ist völlig fertig. Eigentlich möchte man sich nur noch aufs Sofa setzen und entspannen. Dann schaut man sich zuhause um und stellt fest, dass man mal wieder aufräumen sollte. Dank der Roboter Staubsauger gehört dieses Szenario endlich der Vergangenheit an. Was Sie früher nur aus Hollywood Blockbustern kannten, ist jetzt endlich auch bei Ihnen zuhause möglich. Heutzutage sind solche Geräte nicht nur für jedermann bezahlbar, es gibt auch mittlerweile eine enorme Auswahl von verschiedenen Herstellern. Allerdings wird uns dadurch die Kaufentscheidung nicht gerade einfach gemacht. Denn vor dem Kauf gibt es so einiges zu beachten. Mit diesem Kaufratgeber wollen wir Sie bei der Suche nach dem idealen Roboter Staubsauger unterstützen. Hier erklären wir Ihnen die wichtigsten Kriterien auf die Sie achten sollten.


Unsere Testsieger in der Kategorie Roboter Staubsauger

1234
iRobot Roomba 650 Unsere Empfehlung iRobot Roomba 960 Leistungssieger iRobot Roomba 615 Samsung SR10F71
ModelliRobot Roomba 650iRobot Roomba 960iRobot Roomba 615Samsung SR10F71
Bewertung
Behältervolumen0.5Liter0.6Liter0.5Liter0.3Liter
Akku-TechnologieNiMH Akkuli-Ion AkkuNiMHLi-Ion Akku
Betriebszeit210Minuten75Minuten60Minuten90Minuten
Leistung14.4V14.4V14.4V14V
Gewicht3.6kg3.94kg3.6kg3.5kg
ZubehörLadestation, Virtuell Wall, Extra Filter, Reinigungswerkzeug, Zusätzlicher Akku, AeroVac BehälterLadestation, Virtuelle Wand, Ersatzfilter, Seitliche BürsteLadestationFernbedienung, Ladestation, Bürste, 2 Virtual Walls
ProduktdetailsPreis prüfen .ProduktdetailsPreis prüfen .ProduktdetailsPreis prüfen .ProduktdetailsPreis prüfen .

 

Der Roboter Staubsauger Ratgeber

 

 

Worauf sollten Sie vor dem Kauf eines Roboter Staubsaugers achten?

 

Anders als beim Akku Staubsauger, gibt es beim Roboter Staubsauger doch einiges mehr zu beachten. Doch das aller Wichtigste zuerst. Bevor Sie anfangen sich zu informieren und verschiedene Roboter vergleichen, sollten Sie wissen wofür genau dieser benötigt wird.

Ein Roboter Staubsauger zeigt dir wasEs gibt heutzutage viele verschiedene Modelle in unterschiedlichen Preiskategorien. Die Meisten von uns getesteten Roboter Staubsauger, konnten ohne Probleme glatte Böden Saugen. Doch sobald es um einen anderen Untergrund handelt gibt es große Unterschiede. Günstige Modelle hatten beispielsweise Probleme mit hochflorigen Teppichen. Aber auch einige Teurere Modelle hatten hier ebenfalls Probleme. Andere hatten wiederum damit keine Probleme. Allerdings waren diese dann auf glatten Böden nicht so gründlich. Daher informieren Sie sich zuerst, auf welchem Untergrund der Roboter Staubsauger vorwiegend eingesetzt wird.

Anschließend sollten Sie sich bewusstmachen, welche Funktionen der Roboter Staubsauger haben sollte, um Ihren Wünschen gerecht zu werden. Es gibt viele verschiedene Funktionen, die so ein Roboter mit sich bringen kann. Einige sind sehr wichtig, auf andere dagegen kann man sicherlich verzichten. Welche Funktionen besonders wichtig sind, erklären wir Ihnen auch in diesem Ratgeber.

Nicht nur die Ausstattung und die Funktionen eines Staubsauger Roboters sind für einen Kauf besonders relevant. Auch der Preis ist Wichtig. Wie bereits erwähnt, gibt es heutzutage bereits viele verschiedene Modelle in verschiedenen Preiskategorien. Die Preisspanne beginnt bei ca. 50€ und geht hoch bis über 1000€. Wie so oft gilt auch hier nur, weil ein Roboter Staubsauger besonders günstig ist heißt es nicht, dass dieser auch schlecht ist. Auch teurere Modelle können sich als ungeeignet für Ihre Bedürfnisse herausstellen.

 

Roboter Staubsauger Info MannHinweis:
Nach dem Sie sich bewusst gemacht haben auf welchen Untergründen der Staubsauger Roboter eingesetzt werden soll. Informieren Sie sich welche Funktionen für diesen Einsatzzweck besonders relevant sind. Anschließend legen Sie sich am besten ein festes Budget fest und vergleichen innerhalb dieses Budgets ihre Favoriten mit Hilfe unseres Produktvergleich Tools.

 

Achten Sie beim Kauf auf das Preis- Leistungsverhältnis. Bietet das Gerät die notwendigen Funktionen oder die richtige Ausstattung und ist der Preis dafür berechtigt. Um Ihnen die Suche so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir bereits viele Roboter Staubsauger getestet. Orientieren Sie sich an unseren Testberichten und vergleichen Sie daraufhin ihre Favoriten. So erkennen Sie schnell welcher Sauger der Ideale für ihren Haushalt ist.


 

Das Zubehör und die wichtigsten Eigenschaften

 

Nach dem wir im Letzen Punkt geklärt haben, auf welche Kriterien Sie vor dem Kauf achten sollten, wollen wir uns jetzt dem Zubehör und den Eigenschaften widmen. Da wir bereits einige Roboter Staubsauger analysiert haben, konnten wir folgende Eigenschaften für besonders wichtig einstufen.

  • Gewicht und Größe
  • Volumen des Auffangbehälters
  • Filter
  • Lautstärke
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Fernsteuerung
  • Akku-Technologie
  • Ladestation

 


Gewicht und Größe

Da die Staubsauger Roboter ja in der Regel nicht durch die Wohnung getragen werden müssen, ist das Gewicht im Gegensatz zu normalen Akku Staubsaugern eher irrelevant. Was die Größe bzw. auch das Design angeht müssen Sie allerdings aufpassen. Wenn der Roboter Männchen hebt Gewichte vom Roboter Staubsaugerunter dem Bett oder Tiefen Schränken Saugen soll, dürfte er in den meisten Fällen nicht zu hoch sein. Daher sollten Sie vorher diese Stellen abmessen und dann darauf achten, dass der Staubsauger Roboter unter diese Möbel passt.

Weiterhin ist das Design wichtig, denn dieses entscheidet darüber ob der Roboter in enge Ecken Kommt, um dort auch saugen zu können. Es ist auch dafür verantwortlich ob entlang von Kanten gründlich gereinigt werden kann.



Volumen des Auffangbehälters

Roboter Staubsauger arbeiten in den meisten Fällen beutellos. Stattdessen sind sie mit einem Auffangbehälter ausgestattet. Daher sollten Sie hier auf einige Punkte aufpassen. Zum einen stellt sich die Frage wie groß das Volumen des Auffangbehälters sein sollte, um diesen nicht permanent entleeren zu müssen. Dafür sollten Sie vorher wissen wie groß die Fläche ist, die gesaugt werden sollte. Das Volumen, der aktuell auf dem Markt verfügbaren Robotersauger, liegt in der Regel so ca. zwischen 0,25 und 0,7 Litern. Falls eine große Fläche gereinigt werden sollte, sollten Sie logischerweise zu einem Modell greifen, mit einem größeren Auffangbehälter.

Roboter Staubsauger zerlegt Allergiker sollten sich zum anderen informieren wie hygienisch, dass entleeren des verbauten Auffangbehälters ist. Dafür sollten Sie sich vor allem Kundenrezessionen oder unsere Testberichte anschauen. Dort werden Sie definitiv die passenden Informationen finden. Weiterhin sollten Sie Roboter Staubsauger mit einem Selbstentleerendem Auffangbehälter in Betracht ziehen. Diese sind gerade für Allergiker besonders interessant, da Sie den Auffangbehälter in der Regel nur sehr selten reinigen müssen.

Falls der Sauger Flüssigkeiten aufwischen soll, sollten Sie ebenfalls darauf achten, dass dieser mit einem passenden Auffangbehälter ausgestattet ist.



Filter

Der nächste Punkt auf den Sie achten sollten, ist der Filter. Gerade für Allergiker ist es sehr wichtig, dass ein HEPA (High Efficiency Particulate Air) Filter verbaut ist oder ein ähnlich feines System. Diese Filter sind so fein, das dort quasi keine Allergene mehr durchgelassen werden. Weiterhin sollte der Filter leicht entnehmbar sein. Damit Sie diesen ohne Probleme reinigen oder gegeben falls austauschen können.



Akku-Technologie

Anders als beim normalen Akku Staubsauger wird beim Roboter Staubsauger im Grunde nur zwei Typen von Akkus verbaut. Die günstigen Sauger werden öfters mit einem Nickel-Metallhydrid (NiMH) Akku ausgerüstet. Dagegen werden hochwertige Roboter Staubsauger in den meisten Fällen mit einem Lithium-Ion (Li-ionen) Akku ausgestattet. Diese Akku Typen haben zwar einige Gemeinsamkeiten, doch ist die Technologie im Wesentlichen sehr unterschiedlich. Die Eigenschaften der beiden Akku Arten haben wir für Sie in der folgenden Auflistung bereitgestellt.

 

Li-Ionen-Akku

  • Schützen vor Überladung
  • Vollständige Entladung vermeiden
  • Sehr hohe spezifische Energie
  • Lange Lebensdauer
  • Keine Selbstentladung
  • Intelligente Ladestation wird benötigt
  • Relativ teurer Akku

NiMH-Akku

    • Schützen vor Überladung
    • Vollständige Entladung vermeiden
    • Auf die Selbstentladung aufpassen
    • Intelligente Ladestation wird benötigt
    • Günstiger Akku

 

Weitere Informationen zu diesen Akkus finden Sie in unserem Ratgeber.

 

Der Akku eines Roboter Staubsaugers ist bei fast allen Modellen leicht zu entnehmen, so können Sie den Akku auf Wusch bequem austauschen. Die Akku Laufzeit der Aktuellen Sauger liegt zwischen 60 und 140 Minuten. Die Laufzeit sollten Sie allerdings nur beachten, falls Sie eine besonders große Wohnung haben. Andernfalls ist die Laufzeit eher irrelevant, da die Meisten Roboter Staubsauger sich selbstständig aufladen. Wenn sie wieder aufgeladen sind, saugen sie einfach weiter.



Ladestation

Die Ladestation ist für einen Roboter Staubsaug essenziel. Hier müssen Sie allerdings zwischen zwei Modellen unterscheiden. Die eine Ladestation kann vom Roboter selbständig angefahren werden, so dass dieser sich auch vollautomatisch wieder aufladen kann nach Roboter Staubsauger fährt zur Ladestationdem er fertig ist oder auch mal zwischendurch. Die zweite Variante ist leider nicht so praktisch. Bei dieser Version muss der Sauger manuell wieder in die Ladestation gestellt werden. Hier hat man den Nachteil, dass man den Staubsauger Roboter ständig rumtragen darf. Bei der ersten Variante hat man zwar dieses Problem nicht, allerdings sind diese Ladestationen meistens wesentlich teurer. Es kommt also wie immer darauf an wie viel sie ausgeben möchten. Weiterhin sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt darüber informieren, ob die mitgelieferte Ladestation den Akku vor einer Überladung schützt. Dies bedeutet, dass der Akku nicht weiter geladen wird, wenn der Akku bereits voll ist. Solch eine Ladestation würde die Lebensdauer des Akkus erheblich erhöhen.



Fernsteuerung und Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit eines Roboter Staubsaugers ist im Grunde bei jedem Modell sehr hoch. Dies liegt vor allem daran, dass Sie in den meisten Fällen nicht viel machen brauchen. Der Sauger erledigt alles von alleine. Das einzige was ausschlaggebend ist, ist die Fernsteuerung. Einige Roboter haben eine Fernbedienung, die laut unserem Akku Staubsauger Test, ehre ein nettes Spielchen für zwischendurch ist, aber für den täglichen Gebrauch keinen wirklichen Mehrwert bringt. Hochwertige Modelle dagegen haben mittlerweile die Möglichkeit, diese per App einfach auf dem Smartphone zu konfigurieren. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit den Staubsauger Roboter befehle zu geben, wenn Sie selbst gar nicht zuhause sind. So können Sie die Wohnung beispielsweise spontan saubermachen lassen, falls abends mal besuch vorbeikommen sollte.



Lautstärke des Roboter Staubsaugers

Lautstärke eines Roboter StaubsaugerEin weiterer Punkt der gerade für junge Familien sehr wichtig ist, ist die Lautstärke des Roboter Staubsaugers. Gerade bei Haushalten mit Kindern oder Haustieren ist es dringend notwendig, dass die Lautstärke so gering wie möglich gehalten wird. Dies verhindert sowohl das Erschrecken der Haustiere als auch das Wecken schlafender Kinder. Heutzutage liegt die Lautstärke der Roboter Staubsauger in der Regel zwischen 50 und 70 DB. Dies ist in den meisten Fällen, sogar deutlich leiser als ein herkömmlicher Staubsauger.


 

Funktionen eines Roboter Staubsaugers 

 

Ganz im Gegenteil zu Akku Staubsaugern bieten die Roboter Staubsauger einige nützliche Zusatz Funktionen. Welche Funktionen sie heutzutage hauptsächlich vorfinden und welche davon besonders nützlich sind, wollen wir Ihnen im folgendem Abschnitt erläutern.



Timer

Der Timer ist eine der wichtigsten Funktionen die so ein Roboter Staubsauger unserer Meinung nach haben kann. Denn so ein Sauger ist erst dann besonders effektiv, wenn dieser arbeiten kann während Sie nicht zuhause sind. Der Timer stellt Ihnen genau diese Funktion zu Verfügung. Damit können Sie einstellen um welche Uhrzeit und an welchen Tagen in der Woche der Roboter Staubsauger die Wohnung reinigen soll.



Manueller Start

Der manuelle Start ist bei fast allen Saugern möglich. Dazu wird einfach ein Knopf betätigt und der Roboter nimmt seinen Dienst auf. Auch diese Funktion ist nicht zu verachten und sollte bei jedem Staubsauger Roboter vorhanden sein.



Virtuelle Wand

Eine weitere Funktion die nicht zu verachten ist, ist die Virtuelle Wand. Wenn nur ein Raum gereinigt werden soll oder nur ein bestimmter Bereich, dann hilft einem die Virtuelle Wand dabei. Im Prinzip baut man eine Wand auf, die nur der Roboter erkennt und ihn daran hindert den Raum zu verlassen. Es gibt im Prinzip zwei Möglichkeiten eine Virtuelle Wand zu errichten. Die erste und wesentlich günstige Variante ist der Einsatz von Magnetstreifen. Virtuelle Wand und ein Roboter StaubsaugerWenn Sie jedoch keine Lust haben diese Streifen auf dem Boden zu verteilen, gibt es noch die Möglichkeit ein Infrarot-Gerät aufzustellen. Dieses Gerät zieht eine Linie für den Roboter, damit er diese Linie als eine Wand wahrnehmen kann. Je nachdem was Sie bevorzugen, müssen Sie sich für ein bestimmten Roboter Staubsauger entscheiden. Denn nicht jedes Modell kommt mit beiden Methoden zurecht. Einige günstige Robosauger haben sogar gar keine Möglichkeit eine Virtuelle Wand zu nutzen.


 

Wie gründlich arbeitet ein Roboter Staubsauger

 

Roboter Staubsauger beim SaugenWie auch bei normalen Akku Staubsaugern, so gilt das gleiche auch für den Roboter Staubsauger. Die Wattzahl alleine sagt nichts darüber aus, wie gründlich der Sauger arbeiten kann. Dies hängt von einigen wesentlichen Faktoren ab. Wie beispielsweise den Bürsten, der Saugkraft, des Akkus oder auch der Navigation. Erst wenn alle diese Faktoren stimmen, kann der Roboter Staubsauger seine volle Leistung entfalten und die Wohnung gründlich saugen. Weiterhin gibt es mittlerweile viele verschiedene Modelle. Einige sind eher für Glatte Böden ausgelegt und arbeiten hier besonders gründlich. Andere sind für bestimmte Teppiche entwickelt worden. Daher sollten Sie sich vor einem Kauf informieren auf welchen Böden der Robosauger eingesetzt werden soll und erst danach sollten Sie das Passende Modell kaufen. Unser Akku Staubsauger Test hat gezeigt, dass viele Roboter Staubsauger doch sehr gründlich arbeiten können. Jedoch unterscheiden sich die Ergebnisse von Modell zu Modell sehr stark. So ziemlich alle getesteten Geräte hatten auf Glatten Böden wenige Probleme. Wenn es dann um Tierhaare, hochfloriege Teppiche oder Groben Dreck ging hatten viele Roboter Staubsauger so ihre Probleme.

 

Roboter Staubsauger Info MannUnser Tipp: Informieren Sie sich vor einem Kauf ausführlich darüber welche Geräte mit welchen Böden Probleme haben. Dies tun Sie am besten in dem Sie Kundenrezensionen und unsere Testberichte lesen.

 

 

Das Navigationssystem

 

Das Navigationssystem eines Staubsauger Roboters entscheidet sehr stark darüber ob dieser Roboter für die Reinigung zu gebrauchen ist oder eher nicht. Denn ein Staubsauger der viele stellen übersieht und gar nicht erst abfährt um dort zu saugen ist im Grunde sein Kompass und Navigation eines Roboter StaubsaugerGeld nicht wert. Daher sollten Sie auf 2 Aspekte bei der Navigation achten. Erstens der Staubsauger Roboter sollte möglichst jede Stelle im Raum mindestens einmal abfahren. Zweitens bei der Reinigung sollte der Robosauger Gegenstände erkennen und nicht dagegen fahren. Weiterhin sollte der Roboter Abgründe erkennen können, um zu verhindern, dass dieser beispielsweise eine Treppe nicht runterfällt. Gute Modelle erkennen sogar noch schmutzige stellen von selbst und reinigen diese gegeben falls erneut. Im folgendem abschnitt sehen Sie weitere Kriterien die dafür sorgen, dass die Navigation eines Staubsauger Roboters gut funktioniert.



Fahrwerk

Um mit verschiedenen Oberflächen klar zu kommen sollte der Staubsauger Roboter über ein gutes Fahrwerk verfügen. Einige Modelle sind nicht nur mit großen Rädern ausgestattet, sie sind auch mit einer Kletterhilfe ausgerüstet. So können Sie auch über größere Stufen hinübersteigen. Bei unserem Akku Staubsauger Test haben wir feststellen können, dass viele hochwertige Modelle mit einem sehr guten Fahrwerk ausgestattet sind. So haben diese Modelle selbst bei Hochflorigen Teppichen keine Probleme gehabt.

 

Roboter Staubsauger Info MannHinweis:
In unseren Testberichten können Sie sich darüber erkundigen, ob das Fahrwerk eines bestimmten Staubsauger Roboters für den gewünschten Einsatz geeignet ist.

 


Entfernungen einschätzen

Roboter Staubsauger vor einer Treppe Die Entfernung wird von Modell zu Modell, bei jedem Robosauger unterschiedlich ermittelt. Die meisten verwenden dazu Reflexionen eines ausgesendeten Infrarot Lichts. Nur sehr wenige und auch sehr teure Modelle benutzen zur Ermittlung der Entfernung eine Lasernavigation. Durch diese Art der Navigation können die Entfernungen sehr genau bestimmt werden. Bei der Lasernavigation wird eine Art Karte des Raumes erstellt. So kann der Staubsauger Roboter den Raum schnell abfahren und auch sehr nah an Objekte oder Wände heranfahren um auch dort gründlich zu saugen. Weiterhin sind solche extrem hochwertigen Modelle mit Kameras ausgestattet. Damit kann sich der Roboter an bestimmten Merkmalen im Raum orientieren. Mit Hilfe solcher Kameras kann der Raum ununterbrochen gescannt werden. So wird der Schmutz deutlicher erkannt und der Sauger kann sich seine optimale Route besser errechnen.


 


Sensor-Technologie 

Das Navigationssystem wird natürlich sehr stark durch die verbauten Sensoren beeinflusst. Diese sind notwendig, damit der Roboter den Raum perfekt abfahren kann. Heutzutage werden die folgenden Sensoren hauptsächlich verbaut.

 


Akku Staubsauger Test LogoKontaktsensor

Dieser sehr günstige Sensor wird bei vielen Modellen verbaut. Der Kontaktsensor Signalisiert dem Staubsauger Roboter, dass dieser gegen ein Objekt gegengefahren ist. Daraufhin kann der Roboter sich eine neue route suchen.


 

Infrarotsensor

Im Gegensatz zum Kontaktsensor, kann der Roboter mit dem Infrarotsensor die Umgebung scannen um Zusammenstöße zu verhindern.

 


 

Ultraschallsensor

Mit dem Ultraschallsensor kann der Robosauger sogar noch genauer arbeiten, als mit dem Infrarotsensor. Damit werden größere Objekte leichter erkannt. So kann der Roboter besonders gut in Ecken oder auch an Möbel und Wände heranfahren.


 

Höhensensor

Um zu verhindern, dass der Roboter Staubsauger beispielsweise Treppen herunterfällt, wird ein sogenannter Höhensensor verbaut. Hier sollten Sie besonders achtsam sein. Denn bei günstigen Robotern ist es in unserem Praxistest durchaus vorgekommen, dass trotz eines solchen Sensors, der Roboter die Kanten nicht erkannt hat und abgestürzt ist.


 

Gyrosensoren

Die Gyrosensoren sollten bei einem Roboter Staubsauger zur Grundausstattung gehören. Diese Sensoren erkennen ob sich der Roboter dreht. Dadurch kann der Roboter seine Position halten, selbst wenn er irgendwo gegengefahren ist oder sich gedreht hat.


 

 

Wo sollten Sie ihren Roboter Staubsauger Kaufen?

 

Es gibt im Prinzip zwei Möglichkeiten einen Roboter Staubsauger zu erwerben. Sie können sich entweder einen im Fachhandel kaufen oder sie Ziehen den Online Kauf in Erwägung. Im Fachhandel können Sie sich von dem Personal beraten lassen, allerdings Zahlen Sie dort oftmals einen Aufpreis dafür. Den im Fachhandel sind die Roboter Staubsauger meistens etwas teurer. Dies liegt vor allem daran, dass der Lokale Händler sowohl die Lagerkosten, als auch das Personal bezahlen muss.

Männchen mit Euro Roboter StaubsaugerWir empfehlen Ihnen ihren Roboter Staubsauger Online Zu kaufen. Hier haben sie einige Vorteile gegenüber dem Fachhändler. Nicht nur sind die Robosauger günstiger als im Fachhandel, sie haben außerdem eine viel größere Auswahlmöglichkeit. Bei Online Händlern wie Amazon können Sie aus einer breiten Produktpalette auswählen und mit einer schnellen und Kostenlosen Lieferung rechnen. Falls Ihnen das Modell doch nicht gefallen sollte, können Sie es innerhalb von zwei Wochen Kostenlos und ohne Angabe eines Grundes zurücksenden. Weiterhin können Sie auf unserem Testportal verschiedene Testberichte und Kundenrezensionen lesen und sich so vorab informieren.


 

 

Fazit

 

Wie bereits häufiger in diesem Artikel erwähnt, gibt es heutzutage sehr viele unterschiedliche Roboter Staubsauger. Die Preisspanne liegt aktuell zwischen 50€ und etwas über 1000€. Doch der Preis sagt oft nicht wirklich etwas darüber aus, ob ein Robosauger Fazit zum Roboter Staubsauger besonders gut ist oder nicht. Daher sollten Sie sich zu Beginn ihrer Suche ein Budget festlegen. Nachdem Sie sich ein Budget festgelegt haben, sollten Sie prüfen auf welchen Böden der Roboter hauptsächlich eingesetzt werden soll. Achten Sie auf die verbaute Akku Technologie. Je größer ihre Wohnung ist, desto länger sollte die Laufzeit des Akkus sein. Um schnell und einfach einen Roboter Staubsauger zu finden, sollten Sie sich unsere Testberichte durchlesen. Merken Sie sich ihre Favoriten und vergleichen Sie diese anschließend mit unserem Produktvergleich Tool. Mit diesen Informationen sollte Sie ohne Probleme den Idealen Roboter Staubsauger für Ihre Wohnung finden.

 

 


Finden Sie den perfekten Akku Staubsauger für ihren Haushalt

Finden Sie das Passende Produkt für sich
91209
0210